Kleinwasserkraftwerk Cham

Kleinwasserkraftwerk Cham

Kleinwasserkraftwerk Cham

Wasserkraft aus der Lorze seit über 100 Jahren

Hier fügen sich alt und neu zu einer spannenden Einheit zusammen. Am Krafwerksstandort an der unteren Lorze erfahren Sie, wie sich die Stromproduktion aus Wasserkraft in den letzten 100 Jahren verändert hat.

Das Wichtigste in Kürze

Dauer

 75 Minuten

Gruppengrösse

mind. 8, max. 20 Personen 

(Parallelführungen möglich)


Für Einzelpersonen bieten wir öffentliche Führungen an.

Mindestalter

12 Jahre

Infrastruktur

Kein WC vorhanden;
Rundgang nicht rollstuhlgängig

Kosten

Die Preise verstehen sich pro Gruppe.

Falls Sie an einer grösseren Anzahl unserer Angebote interessiert sind, bitten wir um eine vorgängige Kontaktaufnahme unter Info@linie-e.ch.

Schulklassen

kostenlos

Erwachsenengruppen

CHF 165.00

Fachpublikum

CHF 325.00

Reservationsanfrage

Kontext / Hintergrund

In der Anfangszeit der Industrialisierung wurden Industrie und Gewerbe in der Schweiz durch über 10'000 Kleinwasserkraftanlagen mit Energie versorgt. Im 20. Jahrhundert wurden diese durch günstige Energie aus Grosskraftwerken und Verbrennungsmotoren konkurriert und deswegen vielfach aufgegeben. Die Förderpolitik für erneuerbare Energien verhilft der Kleinwasserkraft nun zu einer neuen Blüte. Während das Potential der grossen Laufkraftwerke in der Schweiz weitgehend ausgeschöpft ist, besteht bei Kleinwasserkraftwerken bis 10 Megawatt Leistung noch Potenzial bei Neubau, Sanierung und Reaktivierung von Anlagen.

Details zur Anlage

Das Kleinwasserkraftwerk Untermühle an der unteren Lorze wurde 1903 in Betrieb genommen und hat lange Zeit Strom für die Papierfabrik in Cham erzeugt. 2002 ging das Kraftwerk in den Besitz der Wasserwerke Zug (WWZ) über und wurde 2010 umfassend saniert. Die Stromproduktion konnte damit annähernd verdoppelt werden. 12 Kubikmeter Wasser pro Sekunde durchströmen die neue Kaplan-Rohrturbine, die eine maximale Leistung von 570 Kilowatt hat. Während der Führung erleben Sie sowohl die moderne Anlage als auch Teile der historischen Anlage.

Besondere Hinweise

  • Dem Wetter angepasste Kleidung nötig, die Führung findet draussen und in ungeheizten Räumen statt.

Lageplan und Anfahrt

Adresse

Wasserkraftwerk Untermühle
Untermühlestrasse
6330 Cham

Anfahrt mit dem öffentlichem Verkehr

  • Bushaltestelle Cham, Heiligkreuz (Bus Nr. 43, 46)
  • Fussweg ca. 5 Minuten, der Strasse zur Lorze hinunter folgen

Anfahrt mit dem Auto / Car

  • Autobahn A4, Ausfahrt 33 Cham
  • Richtung Hagendorn/Sins fahren
  • Rechts abbiegen Richtung Friesencham
  • Bei der Anlage stehen keine Parkplätze zur Verfügung! Ausserhalb der Arbeitszeiten kann man ca. 100m entfernt bei der Furrenmatt, dem Ökihof der Gemeinde, parkieren.
 

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch:

WWZ AG

 

Unsere Partner:innen

Verein Energie Zukunft Schweiz
Swisstainable
ewb
ewz
Amt für Industrielle Betriebe Basellandschaft
ebl
iwb
iwb
Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Gemeinde Muttenz
GVM AG
WWZ
Aare Energie AG
Hardwasser AG
Alpiq
Aarestrom
groupe e
EKS
Energie Opfikon AG
WWF

Kontakt

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!

Renera AG
Aeschenplatz 6
CH-4052 Basel
T +41 61 500 18 70
nfln-ch

Linie-e - Eine Dienstleistung der Renera Gruppe

Seit über 15 Jahren engagieren wir uns für eine nach­haltige Energiezukunft und begeistern mit frischen Ideen und starken Dienstleistungen unsere Kunden.

Renera ist Ihr Partner für innovative Lösungen einer zukunftsorientierten Energiewelt.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten über die spannenden Aktivitäten der Linie-e.

 
go to top

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.